Sehnsuchtsbummler

Hallöchen!

Du hast gerade unglaublich großes Fernweh, kannst aber gerade nicht weg? Dann bist du hier richtig! Du findest hier jeden Sonntag & Mittwoch neue Reiseerzählungen, wo ich Dich auf meine Reisen mitnehme. So kannst Du zusammen mit mir ganz ungefiltert die Welt erkunden, Dein Fernweh stillen und Inspirationen für Deine nächste Reise sammeln.

Aber wer bin ich eigentlich? Ich bin Max: Jahrgang 2000, hauptberuflich Pharmazeut und hobbymäßig Weltenbummler mit unglaublich großem Fernweh & noch größerer Sehnsucht nach Freiheit. Denn Reisen bedeutet für mich Freiheit und Freiheit bedeut für mich Reisen.

Baden-Württemberg Balkan Barock Bath Bayern Beatles Bibliothek Bled Britische Inseln Burg Deutschland Donau Edinburgh England Europa Galway Genuss Heiliger Gral Hessen Interrail Irland Italien Kirche Kroatien Kunst London Mein Monat Mittelmeer Natur nature NRW Oper Osteuropa Reisebericht Reiseblog Reiselust Reisen Romantik Schottland Slowenien Sonnenaufgang Sonnenuntergang Stadt Travel UK UNESCO-Welterbe Universität Wien Zug Österreich

Neuste Reiseerzählungen

  • Tag 22 – Böhmische Dörfer, Knochen und noch mehr Kirchen
    An Tag 22 „Meines Monats“ geht es in das vernebelte Kutni Hora und ich begebe mich in die bekannte Knochenkirche des Ortes. In Brünn entdecke ich die schönen Städte Tschechiens abseits von Prag und stolpere in ein kleines Paradies.
  • Tag 20 & 21 – Prager Herbst
    Der 20. Tag „Meines Monats“ wird zum Transfertag und an Tag 21 „Meines Monats“ erkunde ich die tschechische Hauptstadt Prag. Im Regen geht es um Burgen, Türme, Brücken und Friedhöfe.
  • Tag 19 – Die schönste Bibliothek der Welt
    An Tag 19 „Meines Monats“ wird einer meiner größten Träume war. Es geht in die schönste Bibliothek Österreichs, der Welt und Europas – es geht in die Stiftsbibliothek von Admont. Aber auch die traumschöne Natur der Steiermark spielt heute eine prägende Rolle.
  • Tag 18 – Tagesausflug nach Salzburg
    An Tag 18 „Meines Monats“ geht es für mich in die Mozartstadt Salzburg.
  • Tag 17 – Tagesausflug nach Budapest
    An Tag 17 „Meines Monats“ geht es entlang der Donau in die schöne ungarische Hauptstadt Budapest.
  • Tag 16 – Albtraum, Tod und Zerstörung
    An Tag 16 „Meines Monats“ gibt es den nächsten Rückschlag meiner Reise. Der Traum wird zu einem Nachtzugalbtraum. Aber der Tag zeigt auch, dass Planänderungen etwas Gutes haben. So sind der Wiener Zentralfriedhof und das Wiener Naturkundemuseum schöner, als man glauben mag.
  • Tag 15 – Zwischen Gold, Blasmusik und Bahnhöfen
    An Tag 15 „Meines Monats“ geht es für mich noch einmal nach Venedig in den Markusdom. In Udine mache ich neue Erfahrungen mit der Kirche, lausche norditalienischer Blasmusik und genieße die Schönheit von nächtlichen Bahnhöfen.
  • Tag 14 – Venedig, Indiana Jones und der Heilige Gral
    An Tag 14 „Meines Monats“ begebe ich mich auf die Spuren von Indiana Jones und suche in Venedig – der Stadt der Liebe – den Heiligen Gral.
  • Tag 13 – Renaissance, Olymp und Heilige
    An Tag 13 „Meines Monats“ erlebe ich in Vicenza die Renaissance und das Göttliche im Olymp. In Padua erlebe ich eine ganz neue Seite der Kirche und entdecke die Sterne für mich.
  • Tag 12 – La dotta und auf den Spuren Julias
    An Tag 12 „Meines Monats“ geht es für mich nach Bologna, zur ältesten Universität der Welt und noch nach Verona, wo ich auf den Spuren von Romeo und Julia unterwegs bin.
  • Tag 11 – Land Nr. 4 und Kulturtourismus
    An Tag 11 „Meines Monats“ geht es für mich in den bergigen Zwergstaat San Marino und nach Ravenna in die Stadt des frühen Christentums.
  • Tag 10 – Endlich wieder in Italien
    An Tag 10 „Meines Monats“ geht meine Reise endlich weiter. Morgens führt mein Weg mich durch das noch verschlafene Ancona und nachmittags führt mich mein Weg nach Rimini, wo ein Traum wahr wird, von dem ich gar nicht wusste, dass ich ihn hatte.

Hier zu allen Reiseerzählungen